Erde Logo new4.jpg
 

MEINE GESCHICHTE

                                               
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Wer meine Bücher gelesen hat, der kennt mich bereits. Vielleicht bist du aber auch auf einem anderen Weg auf meine Homepage gelangt, und deshalb möchte ich mich dir kurz vorstellen ...
Ich bin Ann-Kristin. Schon als kleines Kind hatte ich eine erweiterte Wahrnehmung. Im Verlauf meines Erwachsen-Werdens habe ich diese aufgrund von Sozialisation, erlernten Mustern, Verhaltensregeln, Geboten und Verboten ... vergessen. Ich habe mich von meinem Inneren abgewandt und ein Leben nach äußeren Normen gelebt. Auf diesem Weg besuchte ich das Gymnasium, studierte an der Universität, schloss ich das Studium ab, heiratete ... und entfernte mich in diesem Prozess immer weiter von meinem wahren Selbst und meiner Aufgabe hier auf der Erde. Je mehr ich mich von mir selbst entfernte und ein künstliches Leben lebte, desto kränker wurde ich.
Schlussendlich war ich Anfang zwanzig so krank, dass die Schulmedizin mich als unheilbar krank einstufte. Diagnosen wie Leukämie, eine Persönlichkeitsstörung mit degenerativer Auswirkung auf mein Organsystem oder eine Knochenmarkserkrankung waren meine "dunklen Begleiter" in diesem Lebensabschnitt.
Begleitet haben mich aber auch mein Mann und mein Wildkaninchen, welches mir in jener Zeit zulief. Und sie begleiten mich noch heute.
In dieser schweren und dunklen Zeit geschah aber auch etwas sehr Lichtvolles: Ich fand in dieser Zeit zu mir selbst zurück und erkannte mein wahres inneres Potential. In dieser Zeit löste ich mich von allem, was mir nicht guttat (das waren sowohl Personen, der Beruf oder Einrichtungsgegenstände). In dieser Zeit begann ich meinen Weg, der mich zu mir selbst zurückbrachte.
Im Angesicht der Dunkelheit erkannte ich, dass es immer Licht gibt – ich erkannte das Licht in mir. Ich erkannte mein wahres Potential und folglich auch das jedes Einzelnen. In uns allen ruht dieses versteckte Potential: Wir alle sind göttliche Schöpfer-Wesen und können über die mentale Kraft unserer Gedanken alles verändern. Ich erinnerte mich an meine frühe Kindheit, mein Absichten, meine klaren Ziele und an mein wahres Wesen. Ich bin genau wie jeder andere Mensch Licht. Ein göttliches Schöpfer-Wesen. Mit dieser Erkenntnis begann meine Heilung – es war eine tiefe, innere Heilung, die mich und meinen Wesenskern befreite und immer weiter befreit. In dieser Zeit begann ich, mich selbst zu heilen. Mein Mann und mein tierischer Freund waren stets an meiner Seite und begleiten mich immer auf meinem Weg. In dieser Zeit entstanden meine ersten Bücher, in denen ich dir von diesem Weg und von den Veränderungen, die ich für mich getroffen habe, berichten will.

In meinem Leben strebe ich nach Freiheit, Wahrheit und Liebe. Jeden Tag beginne ich mit den Gedanken frei zu leben, mich selbst zu leben, die Liebe zu leben, Wahrheit zu denken, zu sprechen und danach zu handeln.
Ich mag dieses bewusste Sein, weil es meine Gedanken klar hält, mich gesund macht und die Lebewesen in meinem Umfeld davon profitieren.
Für mich fühlt sich das lichtvoll an.

                                                                  

Ich freue mich darauf, dich kennenzulernen.

Krissi_sw_500dpi.jpg

))((

Jeder Mensch ist Licht

Es gibt keine guten oder schlechten Menschen. Wir alle tragen den gleichen Wesenskern und die gleiche Ur-Information in uns. Wir alle sind Schöpfer-Wesen. Wir alle sind Licht – einige von uns haben es nur vergessen. Wenn der Mensch aber damit beginnt, sein Bewusstsein zu erweitern und Verantwortung für sich selbst zu tragen, dann wird der Prozess der Erinnerung starten.

Über mich_gedreht.jpg

GEDANKEN

Selbstbewusstsein

Für mich ist Selbstbewusstsein gleichbedeutend damit, sich seiner selbst, seines wahren Potentials, seiner inneren Kraft und Stärke bewusst zu sein – zu wissen, wer man als Mensch wirklich ist. Sich seiner selbst bewusst zu werden, ist ein innerer Entwicklungs- und Wachstumsprozess, der damit einhergeht, sich selbst kennenzulernen und sich selbst weiter zu entwickeln. Wir können uns als Menschen jeden Tag neu erschaffen, uns unseres ganzen Potentials bewusst werden und es leben. Selbstbewusstsein zu entwickeln bedeutet geistiges Wachstum. Es bedeutet auch, sich mit seinen inneren Widerständen auseinanderzusetzen.

Veränderung

Veränderung geschieht immer in jedem Einzelnen selbst. Große Veränderungen in der Welt beginnen immer im Kleinen – sie beginnen immer bei dir selbst. Nur auf diese Weise findet ein Wandel statt. Der Mensch, der wirklich etwas verändern möchte, der sollte nicht auf eine Instanz warten, die eine Wende herbeiführt, sondern selbst zu der Veränderung werden, die er sich von Herzen wünscht. Jeder Einzelne sollte damit beginnen, die Liebe in seinem Herzen zu leben – nur auf diese Weise kann eine Revolution, die Erinnerung der Menschheit, stattfinden.

Das Leben der Menschen hier auf der Erde

Für mich gleicht das Leben der Menschen hier auf der Erde einem großen Verkehrs-Chaos. Es staut sich überall, der Mensch ist im Dauer-Stress, es gibt viel negative Energie. Alle Menschen stehen wie festgefahren da. Alle warten auf die Auflösung dieses Chaos. Alle warten auf eine Instanz, die „Polizei“, die alles auflöst und den Weg wieder freigibt. Meiner Wahrnehmung nach verhalten sich die Menschen wie Marionetten: orientierungslos, bewusstlos und verantwortungslos. Sie haben den wahren Fokus ihres Daseins in allem Überfluss verloren. Sie haben den Überblick verloren und vergessen, dass jede Veränderung in der Welt immer vom Individuum selbst eingeleitet werden muss.  

Liebe

Die Liebe ist die Ur-Information, die in uns allen unbegrenzt vorhanden ist. Die Grenzen, diese Liebe nicht zu leben, haben wir in uns selbst gezogen. Diese Grenzen  sind auf alten Mustern und negativen Gedanken aufgebaut. Das Dunkle oder das Negative kann der bedingungslosen Ur-Liebe aber nicht standhalten und wird sich dann auflösen, wenn der Mensch bereit ist, die Liebe zu leben.

Freiheit und Wahrheit

Freiheit ist ein Bewusstseinszustand. Jemals dagewesene Grenzen sind in ihm nicht mehr existent. Gedankliche Mauern können dort nicht bestehen.

Wahrheit entsteht dann, wenn der Mensch damit beginnt, bewusst zu werden und seine gedanklichen Mauern und künstlich erschaffenen Realitäten zu erkennen. Wahrheit ist dann unsere Handlung, unser Wort und jeder unserer Gedanken.

Bewusstsein

Bewusstsein ist eine göttliche Essenz, die alles antreibt. Alles, was existiert, verfügt über ein Bewusstsein. Alles, was uns umgibt, ist in seinem Ursprung eine bewusste Intelligenz, die mit der Essenz der Liebe gefüllt ist. Die Liebe, das Licht und das Bewusstsein des Individuums werden alles verändern.